Neuraltherapie in der Naturheilpraxis in Geldern


Ich biete Ihnen in meiner Naturheilpraxis in Geldern auch die Neuraltherapie nach Walter und Ferdinand Huneke an. Auf dieser Seite erhalten Sie weitere Informationen. Bei Fragen oder für ein persönliches Gespräch wenden Sie sich einfach an Ihre Heilpraktikerin aus Geldern im Kreis Kleve und vereinbaren Sie einen Termin.

Die Anfänge der Neuraltherapie

Die Brüder Ferdinand und Walter Huneke, beides angesehene Ärzte, behandelten jahrelang erfolglos die Migräne ihrer Schwester. Im Jahr 1925 probierten sie ein neues Mittel aus, dem ein örtliches Betäubungsmittel mit Namen Procain zugesetzt war. Noch während der Injektion kam es zu einer „Wunderheilung“, denn die bohrenden Kopfschmerzen und andere Migräne-typischen Begleiterscheinungen wie Erbrechen, Schwindel und Depression verschwanden.

Weitere Versuche brachten die Gewissheit, dass dies einzig dem Zusatz des Procains zu verdanken war. Die Neuraltherapie mit ihrem Mittel Procain wirkt regulierend auf den ganzen Menschen, einschließlich auf das vegetative Nervensystem.

Wann kommt diese Therapie in der Naturheilpraxis Müncks zum Einsatz?

Die Neuraltherapie kann man nicht nur bei Migräne einsetzen, sondern auch bei anderen akuten oder chronischen Schmerzen wie beispielsweise Arthrose oder Ischias. Sie mindert und behebt die Schmerzen und trägt so zu mehr Lebensqualität bei.

Wenn Sie wissen möchten, ob sich diese Therapieform auch für Ihre Beschwerden eignet, wenden Sie sich an meine Naturheilpraxis in Geldern im Kreis Kleve.